FR I

Neubau eines Hotels

 

Nutzung/Typ

Gewerbe

Ort

Wuppertal

Bauweise

Holzbau

Größe

1350m² BGF

Leistungsphase

LPH 1-9

Das zentrale Bauvorhaben umfasst die Errichtung eines Autohauses sowie einer Hausmeisterwohnung auf einem Parkplatzgrundstück mit angrenzender Bebauung. 

 

Ein weiteres Schlüsselprojekt ist das Hotel, das zurückgesetzt an einer denkmalgeschützten Villa entstehen wird. Das Hotel bietet 21 Zimmer auf zwei Vollgeschossen und einer Halbetage, mit einem Frühstücks- und Konferenzraum sowie einer Dachterrasse. Die Fassade kombiniert Sichtbeton im Erdgeschoss, eine Holzfassade im ersten Obergeschoss und eine gestalterische Umsetzung des Künstlers Alexander Isakov im Dachgeschoss.

© MasthoffArchitektur. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.